Cuvée Antoine

Domaine Turenne

Eine Cuvée aus Petite Clairette einer alten Rebe und Vermentino. Wird ausschließlich per Hand gelesen und anschließend temperaturkontrollierte Gärungsteuerung. Die Hefe wird für die folgenden 3 Monate mit einheimischen Hefen gerührt. Verkostungsnotizen: Hellgelb mit grünlichen Reflexen. In der Nase Grapefruit, Limette, Birne, Tee, Passionsfrucht, Akazienhonig und Akazienblüte mit kräutrigen Noten im Abgang.

11,20 

0.75 L (14.93€/L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

auf Lager
Warenkorb anzeigen
Eigenschaften
Körper: 1
Körper
Restzucker: 0
Süße
Säure: 0
Säure
Alkoholgehalt: 13.5
Alkohol
Tannin: 1
Tannin
Petit Clairette: Clairette ist eine hellfarbene Rebsorte, die in ganz Südfrankreich wächst. Einst war sie weit verbreitet, doch veränderte Geschmäcker und Moden seit dem 18. und 19. Jahrhundert haben dazu geführt, dass diese Rebsorte durch höherwertige Sorten ersetzt wurde. Sortenreine Clairette-Weine sind meist prickelnd. Clairette, was auf Französisch “die Leichte” bedeutet, ist ein interessantes Beispiel für die Komplexität der Identifizierung und Benennung von Rebsorten.

Vermentino: Die Rebsorte Vermentino hat ihre Verbreitung in Italien vor allem Sardinien, der Toskana und Ligurien, wie auch in Frankreich im Languedoc-Rousillon und auf Korsika. In goldgelber Farbe ist sie im Weinstil frisch bis füllig lebendig mit Charakter. Aromen nach Zitrone, Nüsse, med. Kräuter, wie Thymian und Lorbeer, ist sie im Körper kräftig bis mittelkräftig, gespickt mit einer harmonischen Säure.
1990 übernahmen Philippe und Cécile Benezet das Weingut und erfüllten sich damit ihren Traum den eigenen Wein, durch respektvolle Arbeit in den Weinbergen bis zur Reife im Keller, zu produzieren. Erfahre mehr über das Weingut.