leer

El Senorito

Bodega Mas Que Vinos

Kardinalrot mit violetten Nuancen. Dieser Tempranillo präsentiert intensive Aromen von dunklen Früchten wie Pflaumen und Kirschen, begleitet von subtilen Noten von Johannisbeeren und exotischen Gewürzen. Diese werden von einer feinen Röstnote umhüllt, die Anklänge von Zedern- und Sandelholz offenbart. Im Geschmak ist er frisch und vollmundig. Auf der Zunge, zeigt sich der Wein durch eine ausgewogene Mischung aus roten und schwarzen Früchten, ergänzt durch subtile Geschmacksnoten von Lakritze und elegantem Röstkaffee. Der Abgang ist lang und geschmeidig, verlockend zu einem weiteren Schluck.

Die Trauben stammt aus der Einzellage „El Señorito“ auf der Finca El Horcajo.

Die Lese ist Ende September von Hand. Nach einer Kaltmazeration von 2 Tagen erfolgt die spontane Gärung in kleinen Edelstahltanks. Die malolaktische Gärung erfolgt in Zementamphoren. Der Wein reift 9 Monate lang in neuen französischen Eichenfässern.

16,50 

0.75 L (22€/L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Eigenschaften
Körper: 3
Körper
Restzucker (Gramm/Liter): 1.2
Süße
Säure (Gramm/Liter): 5.1
Säure
Alkoholgehalt (%): 14.5
Alkohol
Tannin: 3
Tannin
Tempranillo: Die Herkunft dieser alten Rebsorte ist bisher ungeklärt, der Verdacht besteht auf einer evtl. Mutation einer französischen Rebsorte. Verbreitet ist die Rebsorte Tempranillo in Spanien, Portugal, Frankreich und der neuen Welt. Der Weinstil ist lebhaft fruchtig bis elegant kraftvoll. Die Farbe ist hagebutten-tönig bis Brombeerrot. Im Körper reichen die Weine von schlank bis mittelkräftig mit mäßiger Säure. Der Tempranillo ist eine aromenvielfältige Rebsorte wie beispielsweise Waldbeere, Himbeere , Kirsche, Pflaume, Tabak, Kakao und Kräuter. Spaniens Nummer eins, quantitativ wie qualitativ. Erfahre mehr dazu im Weinlexikon
Die Freundschaft der drei Winzer:innen begann 1998 als sie sich in der Rioja kennenlernten. Margarita Madrigal, Alexandra Schmedes und Gonzalo Rodriguez haben mit ihrer önologischen Erfahrung verschiedene Bodegas in ganz Spanien beraten und gründeten 1999 in Dosbarrios ihre eigene. Erfahre mehr über das Weingut.
Noch keine Bewertungen

Schreibe einen Kommentar Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert