Frottola Vino Frizzante

Zanotto

 Die Trauben werden sanft gepresst und der Most, der sofort von den Schalen getrennt wird, wird bei niedriger Temperatur vergoren, um elegantere Aromen zu erhalten. Die Gärung dauert 10 Tage in temperaturkontrollierten Edelstahltanks, in denen der Wein dann bis zur Schaumbildung gelagert wird.

Blass strohgelbe Farbe, klar und glänzend. Intensives und charakteristisches Fruchtaroma. Angenehm harmonischer Geschmack mit feinem, bitterem Nachgeschmack.

8,90 

0.75 L (11.87€/L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

auf Lager
Warenkorb anzeigen
Eigenschaften
Körper: 1
Körper
Restzucker: 14
Süße
Säure: 5.8
Säure
Alkoholgehalt: 10.5
Alkohol
Tannin: 1
Tannin
Glera: Glera ist ein altes Synonym für die norditalienische Prosecco-Traube und der Name, unter dem sie heute offiziell bekannt ist. Diese grünhäutige Rebsorte wird seit Hunderten von Jahren in den Regionen Venetien und Friaul angebaut, vor allem zur Herstellung von Prosecco-Schaumweinen. Glera ist eine sehr ertragreiche Traube, die erst spät reif wird. Sie hat einen hohen Säuregehalt und einen eher neutralen Geschmack. Das Aromaprofil des Glera ist geprägt von weißen Pfirsichen mit einer gelegentlichen seifigen Note. Der Wein hat einen leichten Körper und einen niedrigen Alkoholgehalt, was ihn als erfrischendes Sommergetränk oder als Aperitif empfiehlt.
Riccardo Zanotto wurde in eine Gastronomenfamilie hineingeboren und somit lag eine gewisse Leidenschaft für Essen und Wein bereits in seinen Genen. Zudem sind die Zanottos im Besitz von Weinbergen in der Nähe von Tarzo, im Herzen der Prosecco Region, die sie nach biologisch-dynamischen Richtlinien bewirtschaften. Erfahre mehr über das Weingut.
Noch keine Bewertungen

Schreibe einen Kommentar Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert