Furmint

Kobal Wine Estate
Die Trauben von 35 Jahre alten Rebstöcken werden von Hand gelesen. Nach einer 24-stündigen Maischestandzeit erfolgt eine kontrollierte Kaltgärung zwischen 16° C – 18° C in Edelstahltanks auf Hefen. Ein Teil des Weines wird separat und ohne Hefezusatz vergoren. Nach der Gärung werden beide Weine für 6 Monate im Edelstahltank auf der Hefe ausgebaut, verschnitten und vor der Abfüllung schonend geschönt und gefiltert.
Besonders der Furmint offenbart die enorme Mineralität der mergelhaltigen Weinberge von Haloze. Das Bukett erinnert an Kräuter, weiße Blüten und tropische Früchte. Angenehme Säure und Mineralität am Gaumen, gefolgt von einem dezenten, cremigen Abgang.

10,50 

0.75 L (14€/L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

auf Lager
Warenkorb anzeigen
Eigenschaften
Körper: 2
Körper
Restzucker: 2.9
Süße
Säure: 6.6
Säure
Alkoholgehalt: 13
Alkohol
Tannin: 1
Tannin
Furmint: Furmint ist die wichtigste Rebsorte, die mit Ungarns berühmtestem Weinexport verbunden ist: Tokaji. Die knackige Säure der Sorte verleiht den Weinen eine legendäre Langlebigkeit und wenn sie mit Harslevelu und Muscat Blanc a Petits Grains verschnitten wird, kann Furmint einige der komplexesten und langlebigsten Weine der Welt hervorbringen.
Die Weine aus den ausgewählten Weinbergen der slowenischen Steiermark (Štajerska) sind mit der Marke Kobal auf der Weltkarte der Weine vertreten. Die Weine stammen aus den Weinbergen an den steilen Hängen von Haloze, die überwiegend aus Mergel bestehen, und aus den Reben, die im Durchschnitt mehr als 35 Jahre alt sind. Die komplexen Einflüsse aller Lagen führen zu einzigartigen Eigenschaften der Weine. Erfahre mehr über das Weingut.
Noch keine Bewertungen

Schreibe einen Kommentar Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert