Goccia Nera Condimento

Tenuta Venturini Baldini

Der Goccia Nera von Venturini Baldini wird nach einem traditionellen Rezept aus Reggio Emilia hergestellt, das die ausschließliche Verwendung von gekochtem Most aus italienischen Trauben und eine langsame Reifung in Eichenholz für mindestens 8 Jahre vorsieht.

Er ist von dunkelbrauner Farbe. In der Nase hat er milde Noten von Pflaumen und reifen Trauben. Im Mund zeigt er sich weich, dicht und ausgewogen mit einem angenehmen süß-säuerlichen Geschmack.

Er ist wertvoll für Salate und gegrilltes Fleisch und reife Käsesorten und wird zu Obst, Cremes und Eiscreme verwendet.

12,50 

0.1 L (125€/L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

auf Lager
Warenkorb anzeigen
Eigenschaften
Körper: 0
Körper
Restzucker: 0
Süße
Säure: 0
Säure
Alkoholgehalt: 0
Alkohol
Tannin: 0
Tannin
Malvasia: Der Malvasia ist im Weinstil duftig-leicht bis vollmundig-aromatisch mit einer goldgelben Farbe. Im Körper ist er mittel bis ausgeprägt mit einer dezenten bis lebendigen Säure. Die Aromen reichen von Pfirsich und Aprikose zu Muskat und Schokolade.
Im Jahr 1976 kauften Beatrice Baldini und Carlo Venturini das geschichtsträchtige Anwesen Roncolo aus dem 17. Jahrhundert. In der dazugehörigen, prächtigen Villa Manodori, den historischen Kelleranlagen und auf 35 Hektar Rebfläche, begann das Ehepaar ihren Traum zu leben, Weine im Einklang mit der Natur herzustellen. Erster Schritt war die Reduktion der Hektarerträge und im Laufe der 1980er-Jahre stellte das Ehepaar komplett auf ökologischen Anbau um. Damit waren sie zu jener Zeit absolute Vorreiter in der Emilia Romagna. Erfahre mehr über das Weingut.
Noch keine Bewertungen

Schreibe einen Kommentar Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert