Ausverkauft
Weingut Andres

Grauburgunder

8,80

11.73€/L, Preise inkl. 19% MwSt, zzgl. Versandkosten

Durch den Ausbau im Edelstahl haben wir hier einen frischen harmonischen Duft in der Nase, kombiniert durch einen würzigen und druckvollen Geschmack am Gaumen, der nicht zu üppig wirkt. Vergoren mit natürlichen Hefen im Edelstahl.

Nicht auf Lager

Zusätzliche Informationen

Zusätzliche Informationen

Gewicht1,3 kg
Wein

Weißwein

Säure

k.a.

Hinweise

enthält Sulfite

Hersteller

Weingut Andres, Weinstr. 6, 67146 Deidesheim, Deutschland

Vegan

Ja

Passt zu

Forelle, Geflügel, Kalb, Pasta

Inhalt/Menge

0.75

Verschlussart

Schraubverschluss

Trinkreife

2022

Restzucker

k.a.

Weingut

Weingut Andres

Alkoholgehalt

12

Jahrgang

2021

Region

Pfalz

Land

Deutschland

Rebsorte

Grauburgunder

Importeur

Raum & Wein, Friedberger Landstraße 86, 60316 Frankfurt

Geschmack

Fruchtig, Leicht

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Über das Weingut

Weingut Andres

Entlang der Mittelhardt haben es sich die zwei Winzerbrüder zur Aufgabe gemacht Weine herzustellen, die in Kombination aus ökologischem Umgang mit den Ressourcen, viel Handarbeit und dem verantwortlichen Weiterführen von Tradition entstehen.
Das Weingut wird schon seit mehreren Generationen von Familienhand geführt und wurde 2015 von Michael und Thomas Andres übernommen, die sich die zwei Komponenten Präzision und gutes Handwerk auf die Flaggen schreiben.
Sie verfolgen die biologische Arbeit und ergänzen mit biodynamischen Grundsätzen, da neben den wild bewachsenen Böden ihnen ganz klar die Gesundheit des Weinbergs am Herzen liegt.
Auf den Parzellen herrscht eine breitreichende Bodenbeschaffenheit von kargem Bundsandstein bis hin zum üppigen Kalkmergel. Daher sind die Weine durchgängig von einer feinen Mineralität und Eleganz geprägt.
Neben der südlichen Weinstraße herrschen auch hier wenig kalte Winde und es strahlt viel Sonne, was zu einer mittleren Jahrestemperatur von 10,1 Grad Celsius führt.In dieser fruchtbaren Weinregion Deutschlands werden die gutseigenen Weinberge von den Gebrüdern Andres mit Geduld und vollstem Respekt den Ressourcen gegenüber bearbeitet. So wird auch in der Weinbereitung so wenig wie möglich versucht in den hochsensiblen Prozess der Entstehung ihrer Weine einzugreifen. Pure Weine mit außergewöhnlichem Charakter. Trinkfreude garantiert.

Über die Rebsorte

Grauburgunder

Grauburgunder ist eine Weißweintraube, die ursprünglich aus den Weinbergen des Burgunds stammt. Sie ist heute in Weinregionen auf der ganzen Welt zu finden. Für Weine in dem hellen, leichten Stil, der im späten 20. Jahrhundert in Italien populär wurde, wird die Sorte üblicherweise mit dem italienischen Namen Pinot Grigio bezeichnet.
 
Grauburgunder Trauben
Der Grauburgunder gehört zur großen Familie der Pinot-Rebsorten und ist eine rosafarbene Mutation des Pinot Noir. Die beiden Sorten sind im Weinberg bis zur Reife nicht voneinander zu unterscheiden. Dann nehmen die Beeren des Grauburgunders ihre unverwechselbare Farbe an, die von orange-rosa bis hin zu einem blassen, staubigen Violett reicht. Das Adjektiv gris ist französisch für "grau" und bezieht sich auf den staubigen, hellgrauen Schimmer, den die Traube häufig annimmt. Diese Bezeichnung ist in Europa weit verbreitet, vor allem im Italienischen (grigio), Deutschen (grauer), Slowenischen (sivi) und Tschechischen (sede).
 
Geschmack und Aroma des Grauburgunders
Der Grauburgunder wird in der Regel als reinsortiger Wein hergestellt, da die Trauben von Natur aus einen niedrigen Säuregehalt und einen hohen Zuckergehalt aufweisen. Die Geschmacks- und Aromastoffe sind von Region zu Region und von Stil zu Stil sehr unterschiedlich. Zu den gemeinsamen Merkmalen gehören jedoch Noten von Birnen, Äpfeln, Steinfrüchten, tropischen Früchten und sogar ein Hauch von Rauch oder nasser Wolle.
 
Die meisten Winzer vermeiden offensichtliche Eichenholznoten in ihren Grauburgundern, aber einige verwenden ältere, neutralere Fässer für die Gärung oder Reifung. Dies verleiht dem Wein eine cremigere Textur, die den Säuregehalt etwas neutralisieren kann. Bei gewichtigeren, komplexeren Grauburgunder-Stilen werden üblicherweise Hefekontakt und teilweise malolaktische Gärung eingesetzt. Üblich sind auch süße Spätleseweine, die tropische Früchte und süße Gewürze enthalten.