Grauburgunder Westhofener

Weingut Geil

Ein Wein aus den ältesten Grauburgunder-Weinbergen in den besten Lagen Westhofens. Ein strahlender Wein mit viel Tiefe und Struktur, was er dem Löss- und Kalkmergelboden verdankt. Ein angenehmer Schmelz, schöne Cremigkeit und Rauch verwöhnen den Genießergaumen. Weiterhin besticht dieser Grauburgunder mit Aromen nach Birne, Trockenobst, Ananas und Zitrusfrüchte; gepaart mit feinem Duft nach Nüssen und Mandeln.

11,40 

0.75 L (15.2€/L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

auf Lager
Warenkorb anzeigen
Eigenschaften
Körper: 1
Körper
Restzucker: 5.6
Süße
Säure: 4.6
Säure
Alkoholgehalt: 13.5
Alkohol
Tannin: 1
Tannin
Grauburgunder: Grauburgunder ist eine Weißweintraube, die ursprünglich aus den Weinbergen des Burgunds stammt. Sie ist heute in Weinregionen auf der ganzen Welt zu finden. Für Weine in dem hellen, leichten Stil, der im späten 20. Jahrhundert in Italien populär wurde, wird die Sorte üblicherweise mit dem italienischen Namen Pinot Grigio bezeichnet. Der Grauburgunder wird in der Regel als reinsortiger Wein hergestellt, da die Trauben von Natur aus einen niedrigen Säuregehalt und einen hohen Zuckergehalt aufweisen. Die Geschmacks- und Aromastoffe sind von Region zu Region und von Stil zu Stil sehr unterschiedlich. Zu den gemeinsamen Merkmalen gehören jedoch Noten von Birnen, Äpfeln, Steinfrüchten, tropischen Früchten und sogar ein Hauch von Rauch oder nasser Wolle.
Die beiden betriebsleitenden Söhne Sebastian und Paul haben nach Ihrer dreijährigen Ausbildung in rheinhessischen und pfälzer Betrieben die Weiterbildung zum Weinbautechniker absolviert und sind seit mehreren Jahren für den gesamten Weinbau und die Weinbereitung zuständig. Unterstützt durch die gesamte Familie und ein starkes Team sind alle bestrebt, die Weinqualität zu steigern. Erfahre mehr über das Weingut.