Weingut Schmelz

Grüner Veltliner „TOM“

12,40

16.53€/L, Preise inkl. 19% MwSt, zzgl. Versandkosten

Dieser Grüne Veltliner vom Weingut Schmelz ist elegant und feinfruchtig mit zarten Kräuternoten und einer lebendig ausgewogenen Säure aus den Lagen in den Wösendorfer Mittelbergen geprägt von mineralischen Bodenformationen.

 

Auf Lager

Zusätzliche Informationen

Zusätzliche Informationen

Gewicht1.3 kg
Wein

Weißwein

Trinkreife

2022

Hinweise

enthält Sulfite

Hersteller

Familie Schmelz GmbH, Joching14, A- 3610 Weissenkirchen, Austria

Vegan

Ja

Passt zu

Hähnchen, kaninchen, Wiener Schnitzel

Inhalt/Menge

0.75

Verschlussart

Schraubverschluss

Säure

5.2

Weingut

Weingut Schmelz

Restzucker

3.5

Alkoholgehalt

13

Jahrgang

2019

Region

Wachau

Land

Österreich

Rebsorte

Grüner Veltliner

Importeur

Raum & Wein, Friedberger Landstraße 86, 60316 Frankfurt

Geschmack

Fruchtig, Leicht, Vegetativ, Würzig

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Über das Weingut

Weingut Schmelz

Inmitten der Wachau, in Joching, befindet sich seit 150 Jahren in Familienhand das Weingut Schmelz.
Die Rebfläche verteilt sich nahe der Donau von Wösendorf bis Unterloiben über ca 14 Ha. Die Weine sind geprägt von Löss und Schotter bis zu sandigen Urgesteinsböden. In der Gegend herrschen trockene, mild-warme Sommer und recht kalte Winter, charakteristisch für das kontinentale Klima aus der pannonischen Tiefebene.
Neben Grüner Veltliner und Riesling als Hauptsorte wird das Sortiment des Weiteren noch mit Gelbem Muskateller, Sauvignon Blanc und Weißburgunder ergänzt. Leidenschaft für die Natur, Liebevolle Arbeit in den Weingärten  und eine sorgfältige Ernte sind die Basis für ein gesundes Traubenmaterial. Das Lesegut wird im Keller schonend mit moderner Technik verarbeitet. Es entstehen trinkfreudige, unverwechselbare Weine mit dem gewissen Fruchtschmelz.
Die Familie ist Gründungsmitglied des Verbandes Vinea Wachau, eine Winzervereinigung die ausschließlich Weine aus einem gesetzlich begrenzten Anbaugebiet keltern. Die von ihnen betriebene Weinbereitung erfolgt naturbelassen ohne jegliche Anreicherung , Konzentrierung, Aromatisierung oder Fraktionierung.
Im Weinanbau ist dabei der Fokus auf die Steillagen der Wachau gerichtet, welche eine intensive, handwerkliche Pflege erhalten, um Weine mit besonderem Charakter hervorzubringen.
Auch erwähnenswert ist die am Gut selbst errichtete Weinbühne, von der man einen beeindruckenden Ausblick auf die gepflegten Weingärten erhält. Dort lädt die Familie zu Verkostungen mit kulinarischer Unterlegung ein um die Weine mit unverwechselbarem Terroir zu genießen.

Über die Rebsorte

Grüner Veltliner

Mit ihrem von Lage und Boden abhängigem Spektrum von leicht- frisch bis vielschichtig elegant – kraftvoll, dem typischen Pfefferaroma und ihrer enormen Alterungsfähigkeit zählt die mitunter wichtigste Rebsorte Österreichs qualitativ absolut zur Weltspitze. In Gelb mit grünen Reflexen ist sie im Weinstil pfeffrig – spritzig bis komplex – extratreich. Mit frischer bis komplexer Säure besitzt sie Aromen nach Pfeffer, Kräuter, Paprika, Pfirsisch und Honig.