Château Les Croisille

Malbec Rosé

9,50

12.67€/L, Preise inkl. 19% MwSt, zzgl. Versandkosten

Dieser Verschitt aus Trauben aller Weinberge des Château les Croisilles ist ein wunderbarer Einstieg in die Welt des dort gebietstypischen Malbec. Die Maischestandzeit wurde bewusst kurz gehalten, so dass sich keine Tannen in den Weg stellen , um die fruchtige Seele dieses Weins zu erfahren. Das angenehme Mundgefühl wirkt zunächst Schlank im Trunk, aber öffnet sich im Nachklang charmant am Gaumen.

Auf Lager

Zusätzliche Informationen

Zusätzliche Informationen

Gewicht1.6 kg
Wein

Rosé

Trinkreife

2030

Importeur

Raum & Wein, Friedberger Landstraße 86, 60316 Frankfurt

Hinweise

enthält Sulfite

Hersteller

Château les Croisilles Fages, 46140 Luzech, Frankreich

Passt zu

Geflügel, Reh, Schmorgerichte, Wild

Inhalt/Menge

0.75

Säure

3.3

Weingut

Château Les Croisille

Restzucker

0.7

Alkoholgehalt

12.5

Jahrgang

2020

Region

Cahors

Land

Frankreich

Geschmack

Fruchtig, Mittel, Rauchig, Würzig

Vegan

Ja

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Über das Weingut

Château Les Croisille

Die Familie Croisille hat ihr Weingut von Grund auf aufgebaut. Seit seiner Gründung hat sich der Weinberg auf eine Fläche von dreißig Hektar ausgedehnt.
Im Jahr 2008 nahm das Unternehmen eine neue Entwicklung, als der zweite Sohn Germain offiziell in das Team eintrat. Das Weingut vergrößerte sich und begann 2010 mit der Umstellung auf ökologischen Weinbau. Im Jahr 2012 begann Germains Jugendfreund Nicolas, mit den Croisilles zu arbeiten. Im Jahr 2015 kam Simon, der jüngste der Brüder, zum Team hinzu.
Bei der Erkundung unserer Weinbauphilosophie wird deutlich, dass auf Château Les Croisille ein starker Familiensinn herrscht. Die erste Generation der Familie hat das Weingut durch harte Arbeit und Beharrlichkeit aufgebaut. Die Fackel wurde an die zweite Generation weitergegeben, die mit Enthusiasmus auf den Erfahrungen aufbaut, die die Familie im Laufe der Jahre gesammelt hat.

Über die Rebsorte

Malbec

Malbec ist eine schwarzhäutige Traubensorte, die im Südwesten Frankreichs beheimatet ist (synonym Cabernet Côt), heute aber besser bekannt ist als die Ikone unter den argentinischen Weintrauben. Durch seinen Erfolg in den Weinbergen von Mendoza hat Malbec innerhalb weniger Jahrzehnte aus der relativen Unbekanntheit zu internationalem Ruhm geschossen und gleichzeitig Argentinien als Wein produzierende Nation neue Aufmerksamkeit und Respekt gebracht.


Malbec reift typischerweise in der Mitte der Vegetationsperiode und produziert kleine, intensiv gefärbte Trauben. Da er so empfindlich auf sein Anbaugebiet reagiert, hat der Reifegrad einen erheblichen Einfluss auf die Struktur des späteren Weins. Im Großen und Ganzen ist der französische Malbec eher fleischig, rustikal und tanninhaltig, während Beispiele aus Argentinien einheitlich reichhaltig, reif, marmeladig und saftig zu sein scheinen. Auf beiden Seiten des Atlantiks werden Malbec-Weine im Allgemeinen in Eiche gereift, um die Struktur und das Alterungspotenzial des Weins zu verbessern.