Spätburgunder

Weingut Geil

 Für diesen Rotwein werden die besten Spätburgundertrauben aus den Westhofener Lagen in Rheinhessen per Hand gelesen, lange auf der Maische vergoren und für zwei Jahre im großen Holzfass ausgebaut. Der Spätburgunder vom Weingut Geil ist ein kräftiger, tanninbetonter Wein mit intensiven Aromen nach Erdbeer- und Himbeeren, die von einer zarten Vanille- und Dörrpflaumennote und einer purpurroten Farbe gekrönt werden. Auch die verspielte Säure runden das Genusserlebnis perfekt ab. 

Die Brüder vom Weingut Geil haben es geschafft einen ausgewogenen Wein, harmonisch und körperreich fast ohne Restzucker zu vinifizieren.

Als Speisebegleitung empfehlen wir Wildgerichte, oder mittelkräftigen Käse. 

8,60 

0.75 L (11.47€/L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

auf Lager
Warenkorb anzeigen
Eigenschaften
Körper: 2
Körper
Restzucker: 0.3
Süße
Säure: 5.1
Säure
Alkoholgehalt: 13
Alkohol
Tannin: 2
Tannin
Spätburgunder: Pinot Noir, oder auch Spätburgunder, ist die dominierende Rotweintraube des Burgunds, die mittlerweile in Weinregionen auf der ganzen Welt verbreitet ist. Der schwer fassbare Charme der Sorte hat sie in alle möglichen Weinanbaugebiete geführt. Die Essenz des Pinot Noir Weins ist sein Aroma von roten Beeren und Kirschen. Viele der komplexeren Beispiele zeigen einen Hauch von Waldboden. Gut gekelterte Pinot Noirs, besonders aus wärmeren Jahrgängen, erinnern an Leder und Veilchen, manchmal auch an einen Syrah.
Die beiden betriebsleitenden Söhne Sebastian und Paul haben nach Ihrer dreijährigen Ausbildung in rheinhessischen und pfälzer Betrieben die Weiterbildung zum Weinbautechniker absolviert und sind seit mehreren Jahren für den gesamten Weinbau und die Weinbereitung zuständig. Unterstützt durch die gesamte Familie und ein starkes Team sind alle bestrebt, die Weinqualität zu steigern. Erfahre mehr über das Weingut.
Noch keine Bewertungen

Schreibe einen Kommentar Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert