leer

St. Laurent Ancestral Pet Nat

Claus Preisinger

Die Méthode Ancestral ist die ursprüngliche Methode für die Herstellung von Schaumwein. Hier wird der noch gärende Most in die Flasche gefüllt und mit einem Kronkorken verschlossen. Die Gärung macht in der Flasche weiter und dabei entsteht die gewünschte Kohlensäure. Dadurch, dass der Wein nicht auf der Hefe gelagert wird, ist er viel fruchtiger als Champagner oder Sekt. Ganz leichter Rosé-Touch, in der Nase mit weißer Johannisbeere, etwas Pfirsich und Mango. Dezent und charmant, eine leicht grüne Würze kommt dazu, etwas Koriander, kühl und frisch. Am Gaumen sehr cremige Perlage, feingliedrig und leicht, mit einer saftigen Säure. Dazu Minze und Litschi, frische Frucht dominiert den Gaumen. Hier finden sich Apfel, Birne und Mandarine neben Mandel und Biskuit.

25,90 

0.75 L (34.53€/L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Eigenschaften
Körper: 1
Körper
Restzucker: 3
Süße
Säure: 5.5
Säure
Alkoholgehalt: 10
Alkohol
Tannin: 1
Tannin
St. Laurent: Die Sorte treibt früh aus (Gefährdung durch Maifröste) und reift zeitig. Insofern werden nur mittlere Lagen für diese Rebsorte verwendet. Hinzu kommt, dass kühle Lagen die Säurewerte auf zu hohem Niveau verharren lassen. Tiefgründige Böden sind ebenso geeignet wie kalkhaltige. Eine weiträumige, luftige Erziehung verhindert zu frühe Traubenfäule. Dadurch kann die Säure von 8 bis 10 g/l bei längerem Zuwarten im Herbst am Stock noch etwas abgebaut werden. Der Ertrag fällt mit 70 bis 80 hl/ha mittel aus. Das durchschnittliche Mostgewicht erreicht beachtliche 80 Grad Oechsle.
1980 geboren, 2000 den ersten eigenen Wein gemacht, vier Jahre später schon in der Winzervereinigung „Pannobile“ und 2006 als einer der ersten Jungwinzer komplett auf streng biodynamisch umgestellt: Claus Preisinger macht keine halben Sachen. Erfahre mehr über das Weingut.