Kobal Wine Estate

Yellow Muscat Bajta Pet Nat

15,60

20.80€/L, Preise inkl. 19% MwSt, zzgl. Versandkosten

Der Petillant-Naturel von Kobal Wine Estate aus Slowenien hat im Glas eine trübe Bernsteinfarbe mit fast goldenen ebenfalls trüben Reflexen. Am Gaumen eine sehr feine Kohlensäure. Geschmacklich geht er in die Zitrusrichtung. Ein wenig Zitrone und Limettenschale mit reifer Marille und Nuancen von Kräutern. Ein sehr saftiger PetNat mit ordentlich Zug und Trinkfluss. Seine lebendige Struktur und die gerbige Würze im Abgang lassen diese Flasche nicht lange voll.

Der PetNat durchläuft eine natürliche Gärung, die vom Winzer genau überwacht wird. Sobald der Zuckergehalt den gewünschten Wert erreicht hat, wird der Wein mit wilder Mikroflora abgefüllt und gärt in der Flasche weiter.

Auf Lager

Zusätzliche Informationen

Zusätzliche Informationen

Gewicht1,6 kg
Wein

Pétillant Naturel, Schaumwein

Trinkreife

2024

Importeur

Raum & Wein, Friedberger Landstraße 86, 60316 Frankfurt

Hinweise

enthält Sulfite

Hersteller

Kobal Wine Estate, Potrceva 15, S-2250 Ptuj

Passt zu

Grillfleisch, Käse, Krustentiere, Muscheln, Salat

Inhalt/Menge

0.75

Verschlussart

Kronkorken

Säure

6.0

Weingut

Kobal Wine Estate

Restzucker

1

Alkoholgehalt

12

Jahrgang

2021

Region

Podravje

Land

Slowenien

Rebsorte

Muskateller

Geschmack

Floral, Fruchtig, Leicht, Mittel, Würzig

Vegan

Ja

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Über das Weingut

Kobal Wine Estate

Die Weine von Kobal stammen aus der Appellation Haloze in Štajerska Slowenien. Seit der Römerzeit gilt Haloze als eine der besten Weinbaulagen Mitteleuropas. Der Boden dieser steilen Hänge besteht überwiegend aus Mergel, und die Wurzeln der durchschnittlich 35 Jahre alten Rebstöcke gehen tief in den Boden, um die Mineralität aufzunehmen. Der Eigentümer und Winzer Bojan Kobal ist ein wahrer Meister seines Fachs. Die erstaunliche Vielfalt an Weinstilen, die er produziert, zeigt, dass es nichts gibt, was er nicht kann. Die Palette der frischen Kobal-Weißweine ist Bojans Ausdruck der Frucht und des Sortencharakters von Haloze. Die Bajta-Weine werden alle nur mit natürlichen Hefen vergoren. Vom saftigen und verspielten Pet Nats bis zum reifen Belo mit Hautkontakt - hier gibt es einen köstlichen Wein für jede Gelegenheit.

Über die Rebsorte

Muskateller

Der Muskateller ist eine der ältesten und am weitesten verbreiteten Rebsortenfamilien der Welt und umfasst über 200 Sorten. Die (überwiegend) aus diesen Sorten hergestellten Weißweine sind vor allem für ihre ausgeprägte aromatische Qualität bekannt, die von parfümiert, rosig, blumig und blühend bis hin zu moschusartig und traubig reicht.
 
Diese Aromen - ein Markenzeichen der Muskateller-Gruppe - sind auf den überdurchschnittlich hohen Gehalt an Monoterpenen (Aromastoffen) in der Beere zurückzuführen. Dazu gehören Linalool, Geraniol und Nerol, die der Sorte ihren unverwechselbaren Duft verleihen, der oft mit blumigen, blumigen, rosa, zitrusartigen, würzigen und sogar traubenartigen Noten beschrieben wird.
 
Variationen der Muscat-Familie - die von trockenen Weißweinen über gespritete Exemplare bis hin zu schäumenden Muscats und Süßweinen reicht - sind auf der ganzen Welt zu finden. Es gibt nicht den einen "echten" Muskateller, sondern eine Vielzahl von Varianten, jede mit einer eigenen regionalen Nuance und einem eigenen Charakter.
 
Eines der bemerkenswertesten Merkmale der Muskatellerweine ist, dass ihre Aromen zwar leicht zu erkennen sind, sie aber auch als Trauben ungewöhnlich sind, da sich ihr Geschmack als Beere in ihrem Geschmack als Wein widerspiegelt. Daher findet man in den Anbaugebieten viele Trauben in Obstschalen und Weingläsern - Málaga in Südspanien ist bekannt für die Herstellung von getrockneten, rosinenartigen Moscatel-Beeren.
 
Die sehr breit gefächerte Familie der Muskateller lässt sich in zwei Hauptsorten unterteilen:
 
Der dünnhäutige, kleinbeerige Muscat Blanc à Petits Grains, der sich eher in kühleren, gemäßigten Lagen wohlfühlt;
Der widerstandsfähigere, locker traubige Muscat of Alexandria mit großen Beeren, guter Krankheitstoleranz und einer Vorliebe für wärmere Klimazonen.
Für beide gibt es eine Vielzahl von Synonymen.
 
Von den beiden ist der Muscat Blanc à Petits Grains, in Italien Moscato Bianco genannt, in Bezug auf das Geschmacksprofil, das Aroma und die Lagerfähigkeit die bessere Sorte. Der frechere Muscat of Alexandria ist jedoch im Allgemeinen leichter anzubauen, was zu einigen Verwechslungen führt - sowohl absichtlich als auch versehentlich.