Weingüter

Weingut Georg und Martin Fußer

Nach dem Studium an der renommierten Hochschule Geisenheim im Rheingau, strukturierten die beiden Brüder Georg und Martin das elterliche Weingut Fußer in Niederkirchen bei Deidesheim in der Pfalz um. Seit dem Jahr 2007 bewirtschaften sie insgesamt 12 ha nach Ihrer eigenen Philosophie und biologisch-dynamischen Richtlinien im Weinbau. Diese sammelten sie während verschiedener beruflicher Erfahrungen im In- und Ausland.

Die beiden Rebsorten Spätburgunder und Riesling sind seither das Steckenpferd, welche eine gewisse Heimatverbundenheit zur Weinbauregion Pfalz wiederspiegelt. Diese überschaubare Diversität ist jedoch kein Grund dafür sich in der Welt der Weine zu verstecken. So wurden Weine vom Weingut Fußer mit dem zweiten Jahrgang der 2008 auf die Flasche kam sogleich prämiert. Die Ortsweine vergären spontan mit den eigenen Weinberghefen. So entstehen Weine mit einer sehr hohen Komplexität und Tiefe, die sich ebenfalls einer Langlebigkeit erfreuen und man auf die Reife nach einigen Jahren gespannt sein kann. Die Geschwister treffen sämtliche ihrer Entscheidungen gemeinschaftlich und kanalisieren Ihre unterschiedlichen Stärken in

den verschiedenen Bereichen der Arbeit. Die Kombination aus schonender Weinbereitung, manueller Verarbeitung des Leseguts und schließlich

dem nachhaltigen Zusammenspiel aus der biodynamischen Bewirtschaftung der Weingärten, schaffen es die Fußer Brüder gehaltvolle und

charakterstarke Weine zu kreieren.