Domaine du Seigneur

Bernhard Seigneur betreibt das Weingut in fünfter Familiengeneration. Seit 2004 nach biologisch-dynamischen Richtlinien, um die Integrität der Bodenvielfalt und die darauf wachsenden Reben zu pflegen, aber auch um sie für die noch kommenden Generationen im geologischen und ökologischen Gleichgewicht zu halten.

 

Zunächst trieb es den jungen Bernard nach London, wo er als Investmentbanker tätig war. Doch 2002 kehrte er zurück in die Heimat und übernahm die Leitung des Familienbetriebs an der südlichen Rhône. Wegweisend war zu Beginn der Lagenwechsel des Weinguts zu der östlichen Rhône-Seite. Dass hier ausschließlich die für das Terroir bekannten, orangefarbenen Kieselsteine den Boden ausmachen ist ein Irrglaube.
Auch roter Ton, Kalksteinkies, Sandsteinsand marinen Ursprungs oder tieferer Schlamm von den Ufern der Rhône prägen die Bodenbeschaffenheit.
Diese abwechslungsreichen Lagen erstrecken sich über 30 Hektar zwischen Châteauneuf du Pape, Lirac und Côtes du Rhône Villages Laudun. Isoliert von einem dichten Waldstreifen, welcher die Parzellen vor Kontaminierung von Außen schützt. Alles ausschließlich mit den gebietstypischen Sorten Grenache, Syrah und Mourvèdre bepflanzt. Die strengen Regeln der Biodynamie schließen jegliche Unkrautbekämpfungsmittel, Düngemittel oder andere chemische Substanzen bei der Pflege der Weinberge aus. Zudem wird maschinelle Arbeit weitestgehend vermieden und auf Harken, wie auch Hacken gesetzt um die Dichte des Untergrunds nicht zu erhöhen.
Denn „ein großartiges Terroir zu besitzen ist wichtig, aber nicht ausreichend, um großartige Weine zu produzieren“, so Seigneur. Daher steht die Vitalität und Gesundheit zwischen den Reben für den Winzer an erster Stelle und wird mit Hingabe gepflegt.

Entdecke die Weine der Domaine du Seigneur

Du hast diesen Artikel zum Warenkorb hinzugefügt:

Lets open the bottle!

Zu jeder Bestellung ab 100€ gibt es ein Kellnermesser gratis dazu

Wissensdurst?

Hier kannst du dich zu unserem Newsletter anmelden und  10% auf deine erste Bestellung erhalten.